Die KINOTANTE im März

Am Mittwoch, den 15.3.2017, lädt euch die Kinotante zur ersten Märzausgabe ein. Gewidmet ist diese Sendung den Frauen und der neuen Weiblichkeit, der Queen und ihrem Schützling Harry Potter, sowie den Perlen der diesjährigen Berlinale. Über eine dieser Perlen spreche ich mit dem Filmemacher Jakob Lass - er wird mir einige Fragen zu seinem neuen Film TIGER GIRL beantworten.

Natürlich erfahrt ihr, welche neuen Filme ihr unbedingt im Kino schauen solltet. Und falls die einen oder anderen Titel bundesweit schon abgelaufen sein sollten, werden sie auf jeden Fall noch in den Subiaco Kinos zu sehen sein! So seid ihr bis zur zweiten März-Sendung garantiert bestens cineastisch versorgt!

Die KINOTANTE im Februar - zweite Ausgabe

Die Welt ist schlecht. Schaut doch nur, was in Schweden passiert ist: Dort werden Möbel mit komischen Namen wie Poäng, Kagge, Gutvik oder Lustifik schräg zusammengebaut. Und das Knäckebrot bröselt. Zum Glück gibt es auch hier noch talentierte Filmemacher, die ihre parlamentarische Monarchie mit guten Leinwandwerken retten können. Dazu muss man gar nicht handwerklich geschickt sein, noch besonders zurechtgerückt - man kann sogar eine SCHRAUBE LOCKER haben! Und wenn das nicht Grund genug ist, die Kinotante am 22.2.2017 ab 19 Uhr zu hören (weil es ja prima zur Narrenzeit passt), dann mögen vielleicht folgende Argumente überzeugen:

Ihr bekommt eine individuelle Berlinale-Revue (nicht von der Stange, kein Nullachtfuffzehn, nicht das, wovon jeder schreibt) u.a. mit den Filmen AMELIE RENNT, WERDEN WER ICH WAR, BUTTERFLY KISSES und TIGER GIRL (dessen Schöpfer ich in dieser oder der kommenden Sendung interviewen werde), sowie T2 TRAINSPOTTING. Ich picke für euch die Rosinen aus den Filmneustarts des Monats: VOLT, FAMILIENFILM, ERZÄHL ES NIEMANDEM, A CURE FOR WELLNESS und FENCES. Außerdem gibt es wie immer gute Musik, diesmal mit Rainer von Vielen.

Die KINOTANTE im Februar

Vor der Berlinale sind alle im Stress. Wirklich alle? Nein, denn eine kleine Kinotante lässt es ganz gemütlich angehen und bringt euch wie immer eine Stunde bewegte und bewegende Bilder über die jeweiligen Empfangskanäle direkt zu euch nach Hause - oder ins Auto, in die Schule, in euer Büro, in den OP-Saal, wo auch immer ihr sie hört.

Was euch dann erwartet, werden euch die Filmfotos und Trailer verraten. Ich sage nur so viel: Um 19 Uhr geht's bei Freies Radio Freudenstadt wieder "herrlich pittoresk" zu. Holt euch Popcorn, schaltet euer Handy aus, lehnt euch zurück und genießt den wohligen Vorgeschmack auf den nächsten Kinobesuch!


Die KINOTANTE im Januar - zweite Ausgabe

Eisköniginnenhaft lädt die Kinotante wieder ihre Untergebenen zum hoheitlichen Kaffeekränzchen ein. So denn, nehmt Platz und lasst es euch munden bzw. "ohren"! Denn die lange Tafel ist bestückt mit hörbarem Filmgenuss: es machen den Anfang die Filmflocken - SNOW CAKE, FARGO, EISSTATION ZEBRA - wir gehen über zu den Filmneuigkeiten und den bundesweiten sowie regionalen Kinostarts - BOB, DER STREUNER und LUCA TANZT LEISE, JUNCTION 48 und RADIO HEIMAT - und schließen mit PETER HANDKE - BIN IM WALD, KANN SEIN, DASS ICH MICH VERSPÄTE.

Krönender könnte der Abschluss nicht sein. Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei! Andernfalls müsst ihr mal einen Stift zücken oder eure filigranen Fingerchen über die Tastatur huschen lassen, damit ich euren Wünschen entsprechend mehr dies, weniger das verlauten lasse.
Dann aber Beeilung, denn am 18.1.2017, um 19 Uhr ist es schon soweit!

Die KINOTANTE im Januar 2017

"Manche Leute behaupten, es gäbe nichts Schönes mehr auf der Welt. Keine Magie. Wieso kommt dann die ganze Welt in dieser einen Nacht zusammen, um die Hoffnung für ein neues Jahr zu feiern?" (Filmzitat aus HAPPY NEW YEAR)

Welcome back, ihr Filmnarren! Kurz bevor die drei Heiligen ihre Gaben bringen, schleicht sich die Kinotante wie die in Italien bekannte Befana mit ihrem Besen heran, um euch mit dem Neuesten aus der Filmwelt zu beglücken. Mit dabei sind die Passagiere OLLI MÄKI, DAVID BOWIE, DIE TASCHENDIEBIN, PAPA und BOB DER STREUNER. Aber es kommt noch wilder! Wir wollen das neue Jahr in Gedenken an die Zurückgelassenen, aber auch mit Zuversicht, entspannt und freudig beginnen. Am besten gelingt das im Kino.










Die KINOTANTE im Dezember - zweite Ausgabe

Wer auf diese Seite geklickt hat und immer noch nicht weiß, was er oder sie den Liebsten zu Weihnachten schenken soll - oder schlimmer noch: was man sich selbst wünschen soll - dem sollte schleunigst geholfen werden: Am Mittwoch, den 21.12. kommt die Kinotante und gibt euch lauter gute Ideen für eure Geschenkelisten. Den Anfang macht der klassische Kinogutschein, beispielsweise für folgende Filme: PAULA - MEIN LEBEN SOLL EIN FEST SEIN, EINE SCHÖNE BESCHERUNG, GEMEINSAM WOHNT MAN BESSER, DIE ÜBERGLÜCKLICHEN, MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI und DER GLÜCKLICHSTE TAG IM LEBEN DES OLLI MÄKI.

Oder ihr verschenkt ein Zugticket nach Hannover. Dort startet nämlich im Januar die Tour der Preisträgerfilme "Deutscher Menschenrechtsfilmpreis 2016". Näheres dazu wird uns Marko Junghänel in der Sendung berichten.

Für die wirklich guten Freunde, die man über Jahre kennt, kann es auch ein Kinokarten-Abo sein. Ein Jahr gratis ins Kino, das hört sich doch erstklassig an! Dann würde man solche Filmhighlights wie RIGHT NOW, WRONG THEN oder DAS UNBEKANNTE MÄDCHEN auf keinen Fall verpassen! Man könnte sich den Luxus leisten, die HONG KONG TRILOGY: PRESCHOOLED, PREOCCUPIED PREPOSTEROUS zu schauen, auch wenn einem der Titel zunächst einmal nicht viel sagt. Und als Ausgleich für den etwas lang geratenen Titel könnte man am Kurzfilmtag, Mittwoch 21.12., zum Subiaco nach Alpirsbach düsen und sich die besten, neuesten und raffiniertesten Kurzfilme in der klitzekleinen Galerie ansehen. Private Viewing-Feeling pur!

So, und bevor ich der Schleichwerbung bezichtigt werde, sag ich euch mal: Ho, ho, ho, alle Kinos machen froh! An kalten Wintertagen solltet ihr ruhig einen Besuch wagen! Egal in welcher Stadt ihr weilt, wichtig ist, dass ihr euch beeilt. Sonst kommt Knecht Ruprecht angerannt und nimmt euch das Kinoticket aus der Hand!

Die KINOTANTE im Dezember

Ernst ist das Leben, heiter die Kunst! Die vorletzte Sendung der Kinotante hält u.a. folgende Appetithäppchen für die Filmhungrigen bereit: TOMORROW - DIE WELT IST VOLLER LÖSUNGEN, UNITY, VOICES OF TRANSITION, MARIE CURIE, EIN LIED FÜR NOUR, JACQUES - ENTDECKER DER OZEANE und zur Einstimmung auf Weihnachten: DAS WUNDER VON LOURDES. Außerdem werden die Preisträger des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises vorgestellt, es gibt Neuigkeiten zu den European Film Awards und wer nach ROGUE ONE: A STAR WARS STORY immer noch nicht genug hat: EAT THAT QUESTION! Die FRANK ZAPPA-Dokumentation von Thorsten Schütte sollte alle Nonkonformisten unter uns milde stimmen.

Wo es die cineastischen Hors­d'œu­v­re gibt? Am 7.12. um 19 Uhr bei Freies Radio Freudenstadt, natürlich.

Die KINOTANTE im November - zweite Ausgabe

Die zweite Novemberausgabe der Kinotante befasst sich mit hellseherischen Kräften und Zukunftsreisen, mit der frankophonen Filmwelt und Schwimmunterricht, mit Kurzfilmen und Kurzfilmfestivals und der Aussicht auf ein besseres Leben.

Mit dabei sind unter anderem: Ansgar Wörner und die Kurzfilmreihe im Subiaco, DIARIES OF THE PRESENT des syrischen Filmemachers Muhannad Al Ulaby, die 33. Französischen Filmtage Tübingen, die Kinotante-Reihe "Kino geht durch / auf den Magen" inklusive GABEL STATT SKALPELL - GESÜNDER LEBEN OHNE FLEISCH, WHAT THE HEALTH, HOPE FOR ALL - UNSERE NAHRUNG UNSERE HOFFNUNG.

Musikalisch begleitet wird die Sendung von David Bowie, Sting, Kamal Musallam, Rashmi Bhatt und Alicia Keys.

Zu hören ist die Sendung am Mittwoch, den 23. November um 19 Uhr, in der Wiederholung am Donnerstag, den 24. November um 7 und um 15 Uhr und in der darauf folgenden Woche zu den selben Zeiten.


Die KINOTANTE im November

Der 9. November ist ein historischer Tag: Novemberrevolution 1918, Novemberpogrome 1938, Mauerfall 1989, Kinotante 2016. 


Es ist DIE ZEIT DER FRAUEN, in der auch ein DOCTOR STRANGE noch eine Chance bekommen soll. Wenn er sich - hört hört - von einer Frau in die Geheimnisse der Zauberei einweisen lässt. Als ob das nicht schon genug Hokuspokus für eine Sendung wäre, erfahren wir zudem noch etwas über PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND.

Ob Magie auch hinter der Massenhysterie, welche das bloße Erscheinen der Fab Four auslöste, steckt? Ron Howard geht dem Phänomen der Beatles in THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK - THE TOURING YEARS auf die Spur.

Und wenn ihr letztes Mal die Sendung genau mitverfolgt habt (leider fielen aufgrund technischer Pannen ein paar Wiederholungstermine aus - mit ein Grund, gleich einzuschalten!) dann wisst ihr, welche weiteren Filme in der Kinotante-Reihe  "Kino geht durch / auf den Magen" vorgestellt werden. In dem Zusammenhang habe ich mit der Dokumentarfilmerin Sabine Kückelmann über ihren Film IM NAMEN DER TIERE gesprochen. 


Das Interview, Filmneuigkeiten und Kinohighlights gibt es ab 19 Uhr, wie immer auf den Frequenzen 89,2 / 100,1 / 105,85 sowie im Livestream von Freies Radio Freudenstadt.


Die KINOTANTE - zweite Oktoberausgabe

Erntedankfest war ja schon. Aber es ist nie zu spät, sich über die Herbst-Auslese zu freuen!

In der heutigen, extralangen Sendung (um die 20 Minuten mehr Sendezeit!) erfahrt ihr, welche Filme für die Vorauswahl zum Europäischen Filmpreis ins Rennen gehen, ich präsentiere euch die Neustarts der Woche und liefere euch eine Vorschau auf die kommenden Filme. Auch die Events der Region, unter anderem ein Filmabend der Kulturwelten-Reihe mit der Episodendoku TRAUMFÄNGER, die im Loßburger Kinzighaus gezeigt wird, sind Bestandteil des heutigen Programms.

In der Kinotante-Reihe "Kino geht durch den Magen" blicken wir heute extrem kritisch auf das, was in unsere Einkaufswägen kommt und schließlich auf unseren Tellern landet. Teil 1 beschäftigt sich mit der Frage: "Was zur Hölle ess ich da und wie komme ich da heil wieder raus?"

Ein nicht leicht verdaulicher Themenabend, den man am besten mit einem Kinobesuch ausgleicht!

Mit dabei sind aber auch für Lacher sorgende Kinoknüller wie DIE UNGLAUBLICHE ENTFÜHRUNG DES CHARLIE CHAPLIN, DIE LETZTE SAU, WELCOME TO NORWAY, SCHNEIDER VS. BAX und - ja, ihr habt richtig gelesen - BRIDGET JONES' BABY...

Heute, am 19. Oktober, um 19 Uhr bis ca. 20.20 Uhr und in der Wiederholung am Donnerstag, dann leider nur eine Stunde lang. Die komplette Sendung könnt ihr ein zweites Mal am 26.10. hören - wie immer bei Freies Radio Freudenstadt, wo flexible Spielzeiten nicht die Regel aber eine charmante Ausnahme sind (dank dem Betriebs- und Sendungskoordinator & dem technischen Koordinator!)